Boßelturnier : Spaßfaktor im Vordergrund

 

Das Boßel-Team des SPD-Ortsvereins Himmelsthür

 

Das Boßelturnier, eine Veranstaltung des Ortsrates Himmelsthür, fand wie jedes Jahr regen Zuspruch. Das Wetter spielte dank des guten Drahts nach oben mit, es blieb trocken.

 

Insgesamt nahmen 27 Mannschaften am Turnier teil. Wie üblich boßelten die Mannschaften des SPD-Ortsvereins und der AWO Himmelsthür gegeneinander.

Für die AWO traten Rüdiger Mey, Ulf Knorr, Heike Sager, Jutta König, Lydia Seiler und Tobias Schulz und für die SPD Norbert Siegel, Bernd und Lara Lynack, Lia Kadow, Tanja Charman und Ludwig Bommersbach an.

Die Mannschaft der SPD war etwas erfolgreicher und belegte mit 60 Wurf den 20. Platz, während die AWO-Gruppe mit 69 Wurf den 25. Platz errang.

Der Spaßfaktor stand wie immer im Vordergrund. Dabeisein ist alles und im nächsten Jahr wartet die Revanche.

17 04 08 Boßelturnier
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.