Das Seifenkisten-Rennen ist die große Attraktion

 
 

Erstmals fand das SPD-Kinderspielfest Himmelsthür an einem Sonnabend statt. Die Resonanz war hervorragend. Viele Menschen aus dem Ortsteil fanden sich bei sommerlichem Wetter am Ahnekamp ein.

 

Echtes Highlight war wieder das Seifenkistenrennen für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Immerhin die stattliche Anzahl von etwa 40 Jungen und Mädchen aus dem Ortsteil wagte sich am 17. Juni begleitet von den Anfeuerungsrufen der Zuschauer und ihrer eigenen Eltern auf den 200 m-Kurs mit einer schwierigen Schikane zwischen Ahnekamp und Karl-Bodenstein-Weg. Manfred Marschall und sein Team vom Hildesheimer Automobil Club im ADAC waren für den Streckenaufbau, für Anmeldung, Start und Zeitnahme zuständig.

Am Startplatz mussten die Mädchen und Jungen Geduld haben, bis sie in „ihre Kiste“ einsteigen und davonbrausen konnten. So kam es auch dazu, dass das Seifenkistenrennen sich bis 18 Uhr hinzog, obwohl der Anmeldeschluss 17 Uhr eingehalten wurde. Wie schon 2015 war der Transport der Seifenkisten ein echter Hit. Bernward König nahm die Seifenkisten und ihre Piloten am Ziel in Empfang und transportierte sie mit seinem Trecker zurück zum Start.

Natürlich muss bei einem solchen Fest auch für das leibliche Wohl gesorgt werden. Es gab Bratwurst vom Grill und selbst gebackenen Kuchen, dazu Kaffee oder Kaltgetränke. Jutta König von der AWO bastelte unterstützt von Angelika Siegel mit den Kindern Windräder. Die Hüpfburg war immer gut belegt. 

Aus der Hand der SPD-Vorstandsmitglieder Ludwig Bommersbach und Norbert Siegel nahmen die Siegerinnen und  Sieger ihre Pokale entgegen. Gestiftet hatte sie diesmal MdL Bernd Lynack.

 

6 – 9 Jahre

 

Elisa Willke 53 Sekunden

Mia Taschek 54 Sekunden

Don Milosewitch 55 Sekunden

 

10 – 14 Jahre

 

Lara Lynack 52 Sekunden

Jonah Lynack 54 Sekunden

Fabian-Marcel Hohbein 56 Sekunden

 

 

 

 

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 11.32.png

Am Start zum Seifenkistenrennen mussten die Teilnehmer Geduld aufbringen.

Spd Kinderfest 2017 A

Das ADAC-Team sorgt für reibungslose Starts. Im Hintergrund Norbert Siegel, Ludwig Bommdersbach und Bernd Lynack. Foto: Gerhard Heringslake

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 11.06.png

AWO-Kreisgeschäftsführer Gökhan Gürcan freut sich über den Erfolg des Festes. Mit auf dem Foto die von MdL Bernd Lynack gestifteten Pokale für die Sieger beim Seifenkistenrennen.

Spd Kinderfest 2017 B

Bernward König sorgt wieder für den Rücktransport der Seifenkisten. Michael Brinkop hilft ihm dabei. Foto: Gerhard Heringslake

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 17.04.png

Elisa Wilke ist die Gewinnerin in der Altersgruppe 6 – 9 Jahre und empfängt den Goldpokal.

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 11.59.png

Alle Sieger auf einem Bild. Aus den Händen des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Ludwig Bommersbach und Vorstandsmitglieds Norbert Siegel nehmen sie ihre Auszeichnungen entgegen.

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 11.10.png

Die hübschen Zelte hat die AWO zur Verfügung gestellt.

Spd Kinderfest 2017 C

Mädchen basteln Windräder. Foto: Gerhard Heringslake

Bildschirmfoto 2017-06-18 Um 11.07.png

Die Gäste lassen sich Bratwurst und Kuchen schmecken.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.