41 Kundgebungen mit Martin Schulz geplant

 

Interaktive Grafik im Newsletter der Kampa17.

 

Bis zur Bundestagswahl sind es von heute gerechnet noch 52 Tage. Die Kampa17 verstärkt ihre Werbungsoffensive für Kanzlerkandidat Martin Schulz. Bis zum 24. September sind 41 Kundgebungen überall in Deutschland geplant. Die interaktive Grafik gibt Auskunft, wann und wo Martin Schulz einen Auftritt hat. Im Newsletter schreibt der Kandidat dazu:"Ich freue mich, Dich bei meiner Kundgebung zu sehen!"

 

Und weiter: "Wir stehen in Deutschland und Europa vor einer Richtungsentscheidung. Schaffen wir ein modernes und gerechtes Deutschland in einem erneuerten Europa oder Status quo und Rückschritt. Aussitzen ist keine Lösung. Denn Deutschland kann mehr.

Darüber rede ich bis zum 24. September bei 41 Kundgebungen in der ganzen Republik. Ich komme auch in Deine Nähe und freue mich über Dein Kommen. Auf KAMPA17.SPD.DE findest Du eine Übersicht aller Termine.

  
Es geht mir um drei große Themen. Ers­tens: Zu­kunft. Dabei geht es um die Frage, wie wir heute in Bil­dung, For­schung und In­fra­struk­tur in­ves­tie­ren müs­sen, um mor­gen auch noch er­folg­reich zu sein. Zwei­tens: Ge­rech­tig­keit. Zu viele Men­schen ar­bei­ten hart können davon aber kaum leben. Frau­en ver­die­nen immer noch rund 20 Pro­zent we­ni­ger als Män­ner. Wir müs­sen mehr für Fa­mi­li­en tun und brau­chen ge­rech­te Ren­ten. Drit­tens: Eu­ro­pa. Wir müs­sen die EU im In­ter­es­se Deutsch­lands mit aller Kraft zu­sam­men­hal­ten.

Das werde ich auch in meiner Rede auf der Kundgebung bei Dir in der Nähe deutlich machen."

Hildesheim selbst steht nicht auf der Kundgebungsliste. Auftritte von Martin Schulz gibt es am 5. September auf dem Marktplatz in Peine (16 Uhr), am 14. September auf dem Schlossplatz in Braunschweig und als Höhepunkt für Niedersachsen am Donnerstag, den 21. September auf dem Kröpke in Hannover (15 Uhr).

 
Bildschirmfoto 2017-08-03 Um 09.19.png
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.